Finnland 2

Wir sind nun seit fünf Tagen in Finnland unterwegs und werden mit den Gepflogenheiten hier auf den Straßen immer vertrauter.

Rentiere stehen hier immer wieder auf der Straße rum. Autofahrer kennen das und werden langsam, sehr langsam, oft bis zum Stillstand. Wenn es in Lappland Stau gibt, dann nur, weil Rentiere auf der Straße stehen. Die Tiere haben sich an Autos gewöhnt und wenn sie sich dann bewegen hat man den Eindruck, dass man es mit Teenagern zu tun hat, denen man gerade gesagt hat, dass sie bitte das Zimmer aufräumen sollen. Mit entsprechendem Blick und der dazugehörigen Langsamkeit bewegen sich die Tiere dann gerade so viel, dass das Auto passieren kann.

Anders ist das bei uns Radfahrenden. Menschen auf dem Rad gibt es hier sehr wenige, daher sind die Tiere es nicht gewohnt und laufen schnell davon, sobald wir uns nähern. Ben hatte die Idee, dass wir Autogeräusche von uns geben. Unsere Imitationskünste haben aber nicht viel Erfolg gezeigt und die meisten Rentiere flüchten dann doch wenn sie unserer gewahr werden.

Die Tiere kommen aber auch in die Stadt und schauen sich das Angebot beim Supermarkt an, auf dem Zeltplatz haben wir sie schon erlebt und zwischen Hütten und Häuser und in den Parks.

Peter, ein guter Freund des Weihnachtsmanns aus Kammanen, hat uns erzählt, dass einige in Lappland daran glauben, dass es Glück bringt, wenn man ein weißes Rentier sieht. Es muss einen dafür allerdings anschauen. Wir waren ganz aus dem Häuschen, weil wir kurz zuvor Augenkontakt mit einem hatten. Weiße Rentiere sind allerdings nicht so selten, wie wir dachten (ca. vier Prozent). Aber die Legende muss stimmen, wir haben jedenfalls Glück ohne Ende. Wir dürfen hier durch die Gegend radeln und erleben tolle Sachen.

11 Kommentare zu „Finnland 2

  1. Ihr Lieben, danke für die vielen Rentiere, habe allen genau in die Augen geschaut – wenn ich jetzt noch dran glaube, kann ich meine Pension noch lange genießen 😌.
    Momentan machen wir das bei 34° C im Chiantital mit Chianti und den Schweden☀️🍷.
    Möge das Glück Euch weiterhin begleiten !!! 🕺😇

    Gefällt mir

  2. Hurra meine neue Medikation: einmal täglich dem weißen Rentier tief in die Augen schauen 😳. Und wieder DANKE für die schönen Eindrücke. Hab Oma Ilse gerade am Telefon vorgelesen.

    Gefällt 1 Person

  3. Hi, Ihr beiden Nordlichterinnen und Nordlichter !
    Eure Reisereportagen sind sowas von animierend – ich glaube, ich könnte mich auch mal irgendwann aufs Rad setzen. 😉 Schade ist nur, dass Gegenwind immer von vorne kommt und nie von hinten, aber das scheint ja typisch skandinavisch zu sein… Ich bin jedenfalls in Gedanken an Eurer Seite (außer im Zelt) und wünsche Euch immer genug Luft über dem Platten !

    Gefällt 1 Person

  4. Kathrin, Ben das mit dem weißen Rentier stimmt!
    Das schützt auch gegen Heimweh und wundem Hintern… hat mir ein alter finnischer Freund verraten.
    Er ist zwar in Wirklichkeit Norweger aber er sagt das müsste ich ja niemandem verraten!
    Schreibt bitte mehr. Ist jedesmal wie eine Pille gegen (oder für?) Fernweh!!!

    Gefällt 1 Person

  5. Ich finde eure Beiträge immer so witzig g. Egal wie meine Stimmung ist nach dem Lesen bin ich gut drauf. Könntet ihr mir ein Geweih mitbringen, sieht toll aus. Die Rentiere können sich glücklich schätzen euch ins Gesicht zu sehen, das vertreibt ihnen den Trübsinn. Shoppen ist ja eigentlich nicht so interessant für ein Rentier aber wer weiß schon was in so einem Tier alles vorgeht.

    Gefällt mir

  6. Tolle bilder und Supererlebnisse. Macht weiter so und wir wünschen euch weiterhin gutes Wetter. Vielen Dank für die Weihnachtskarte. Gut daß ihr an die Vorbereitungen erinnert. Haha lieste Grüße

    Gefällt mir

Schreibe eine Antwort zu Tom Kampmann Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: